6 Mallets simulieren

Orff-Instrumente sind flächendeckend verbreitet und werden weit über das hinaus benutzt, was Carl Orff sich vorgestellt hat. Für Carl Orff spielte die Improvisation auf den nach ihm benannten Orff-Instrumenten eine zentrale Rolle. Orff-Instrumente werden aber ebenso eingesetzt, um eigens für dieses Instrumentarium arrangierte Stücke zu musizieren, von Barock bis Rock.

Aber wie soll das im Klassenzimmer mit 28 Kindern realisiert werden?

  • Sollen 28 Kinder gleichzeitig auf Glockenspielen oder Xylophonen spielen? Ein nervtötender Lärm im Musikraum wird verhindern, daß die Kinder sich selber richtig hören können, Lernen wird unmöglich sein und die Motivation sinkt auf Null.
  • Darf immer nur 1 Kinder für kurze Zeit an ein Instrument und alle anderen hören zu? Dann wäre jedes der 28 Kinder in einer 45-Minuten-Stunde gerade mal 1,5 Minuten beschäftigt, vorausgesetzt die anderen 27 Kinder sind ruhig.
  • Einige Kinder gehen zum Üben in Nebenräume, während das Gros der Klasse etwas anderes macht. Machbar, aber zeitaufwändig und ineffektiv, eine Notlösung.

Drehen Sie einfach das tablet um 90 Grad und Sie haben eine „Orff-Übe-Instrument“ vor sich. Mehr noch: auch die Solmisationssilben sind über der Tastatur aufgetragen und die solmisations-gewohnten Kinder können sofort loslegen, ganz egal in welcher Tonart, der Grundton (Do bei Dur und La bei Moll) ist  ja verschiebbar.

Lassen Sie die Kinder mit Kopfhörern üben. tabDo soll die Orff-Instrumente keineswegs ersetzen, aber durch dieses Simulieren können Sie sicherstellen, daß alle 28 Kinder individuell in aller Ruhe üben und lernen können (Ruhe im wörtlichen Sinne) und  wirklich eine Chance haben,  die gewünschten Ziele zu erreichen.

Die Kinder spielen mit dem Zeigefinger statt eines Schlägels. Wenn Sie den aber Simulationseffekt noch weiter steigern wollen, dann lassen Sie die Kinder mit tochscreen-Eingabestiften spielen.

tabDo Seite 2

Erst tabDo, dann MalletsUebersichtsbild-Orffinstrum

 

 

 

Ausführlich ist das Thema dargestellt in: MIT MELODIEN SPIELEN. Sie können diese Didaktik kostenfrei anfordern  unter  KONTAKT


Hinterlasse eine Antwort