Lernen = Kopieren  Verändern  Verbinden / tabDo

Ich möchte Sie auf ein fantastisches Video hinweisen:
Lernen = Kopieren Verändern  Verbinden, https://youtu.be/FlPh0Z39Fqg

Der Autor ist Jörg Lohrer, Dozent am Comenisus-Institut, https://www.comenius.de/
Hier die ersten Sätze des Kommentars:

Die Idee von Neuschöpfungen ist von einem Nebel voller Mythen umgeben. Es gibt die magische Vorstellung, daß Ideen nur durch Inspiration entstehen, daß originelle Leute etwas ganz besonderes sind, daß nur Genies etwas einzigartiges hinbekommen, daß irgendwem einfach nur ein Licht aufgehen muß.
Aber Kreativität ist keine Zauberei. Sie entsteht, indem man mit ganz gewöhnlichen Werkzeugen arbeitet. Mit Material, das schon da ist. Und der Nährboden unserer Ideen ist etwas, das wir oft gering schätzen, obwohl es uns so viel gibt, und das ist das KOPIEREN.

Schauen Sie sich das Video an, und Sie werden mir zustimmen:
Alles, was Herr Lohrer vorstellt, stimmt genauso für Melodien: Wenn die Kinder Melodien nachbauen, dann ist das ein Kopieren – und so entsteht und wächst Kreativität.

Und das „Handwerkszeug“ dafür ist tabDo

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.